Betriebliche Energiekonzepte

Der Betrieb im Mittelpunkt

Bei einem betrieblichen Energiekonzept steht nicht ein Gebiet oder Areal, sondern das Unternehmen oder der einzelne Betrieb im Mittelpunkt der Analyse. Die Betrachtung ist häufig standortbezogen. Konzeptionell beinhaltet es eine, auf die Effizienzfrage fokussierte Energieversorgung und -verwendung. Effiziente Antriebe, effiziente Beleuchtung, Wärmerückgewinnung aus betrieblichen Prozessen stehen meist unter dem Aspekt der Kosteneinsparung im Zentrum der Planungen.

Nach der Analyse des Ist-Zustandes wird ein Konzept zur effizienten Versorgung erarbeitet – in enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber.

Im Kontext von betrieblichen Energiekonzepten macht es Sinn, über den Tellerrand hinauszuschauen und gemeinsam offen für weitere Aspekte zu sein. Ursprüngliche Schwerpunkte eines Konzepts können sich durch veränderte Parameter verschieben.

Beispielsweise verkleinert man ein geplantes Blockheizkraftwerk (BHKW), wenn Photovoltaikanlagen oder Warmwasserbereitung durch Wärmerückgewinnung bei der Konzeptionierung zum Einsatz kommen können.

Gut zu wissen:

  • Betriebliche Energiekonzepte sind immer mit Einsparberechnungen und Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen verbunden.
  • Es werden für Sie mögliche Förderprogramme berücksichtigt.
  • Erneuerbare Energien und die Reduktion der CO2-Emission sind immer wesentlicher Bestandteil der Konzepterstellung.

Ausgewählte Projekte

© 2019 GERTEC.

Es werden notwendige Cookies, Google Fonts und Google Maps geladen.
Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.